Nadja fliegt durch Realität & Traum

zwischen Zeit und Raum

Mein See, dein Hafen!

Am Hafen steh ich

und winke dir lächelnd,mit einer Träne im Auge

zum Abschied nach!

Der Wind weht durch mein Kleid und ich wisch die Träne

aus meinem Gesicht,mit deinem T-Shirt von letzter Nacht

Dein Geruch ist meine Erinnerung.

Sofort hör ich unser Lied und summe leise mit.

Ahoi,mein Schatz und denk an mich.

Meine See ist dein Hafen.

Ich werde warten…..

Ich weiß,dass du schon bald zurück kommst,

um zu versinken in meinem Meer aus Emotionen,

in den Wellen deiner Leidenschaft und der unendlichen

Tiefe unserer Träume.

Fahr kleines Schiff und segel weit hinaus,vergiß nicht,

wo du den Anker wieder wirfst,denn dort werde ich stehn!

Auf Wiedersehn‘

 

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: