Nadja fliegt durch Realität & Traum

zwischen Zeit und Raum

Alltagslügen

Ohne Lügen gehts nicht 😉 oder wir sprechen nicht aus, was wir denken…

Was ? Denken nun einige Leute, ich lüge nie usw….
Doch, doch, das tun wir alle und zwar jeden Tag, wir brauchen diese kleinen
Alltagslügen, ansonsten würden wir hier noch mehr Mord und Totschlag haben.
Also, ich rede jetzt nicht von Politikern, die haben vergessen, was die Wahrheit ist, ich meine uns alle….

Wenn z.B die liebe Nachbarin mal wieder nett im Vorbeigehen fragt: “ Und wie gehts denn so ? “ Ja, dann antworten wir meistens : “ Danke, ganz gut.“
Aber würden wir ab und zu die Wahrheit sagen: “ Boah, lass mich in Ruhe, mir gehts Scheisse, alles ist Scheisse und nun, was willst du daran ändern ?! “
Tja, dann würde Frau Nachbarin ganz schön blöd gucken….
Oder der liebe Bäcker, der es immer gut meint und jedesmal eins seiner nichtverkauften Brötchen, die nach Pappe schmecken, umsonst in die Brottüte packt, dann lächeln wir und bedanken uns. Wir könnten auch sagen: “ Nein Danke, die schmecken gar nicht und ich geb sie immer den Hasen.“
Da hätten wir noch die Schlulzeit, diese strenge alte Lehrerin schimpft uns an, ob wir nicht mal zuhören könnten oder nicht so vorlaut sein sollten usw…
Als Schüler, um unnötigen Stress zu vermeiden, entschuldigten wir uns und hörten zu.
Doch dachten wir: “ Du alte Schlange, schnautz mich nicht an, dein Unterricht ist so sterbenslangweilig, dass mir schon übel und schwindelig wird und ich bald kotzen muss !“ ( Nun ja ab und zu, sagte ich, was ich dachte, die Konsequenzen könnt ihr euch ja denken…)

Ach ja, was wären wir ohne diese kleinen Gedankengeheimnisse und unser freundliches Getue, ohne diese alltäglichen, kleinen Flunkereien…?!
Man stelle sich vor, jede hätte ne Gedankenblase, wie im Comic, und andere könnten sie ab und zu lesen, gar nicht auszudenken, was dann los wäre…!
Wenn da die Freundin frisch vom Frisör kommt, weil sie sich gerade von ihrer grossen Liebe getrennt hat, und ihre Haare abschneiden liess und rot färben, dann bekommen wir nen Schock, und sagen evtl. ungewohnt aber steht dir. Könnte sie unsere Gedanken lesen, stünde da vielleicht: “ Ohje, was ist das, sie sieht aus wie Pumuckel…!“
Und wenn der Chef nächstes Mal wieder rummault und nichts ist gut genug, dann bleiben wir ruhig, schliesslich brauchen wir den Job, aber am Liebsten würden wir schreien: “ He, du Sack, darfst wohl nicht mehr bei deiner Alten ran und lässt das an mir aus, mach doch deinen Scheiss alleine und Tschüss !“

Nun ja oder wir sind frisch verknallt, so richtig, mit Schmetterlingen im Bauch und es kribbelt überall usw…die erste Nacht steht bevor und der Sex war unerwartet etwas lasch, dann sagen wir entweder gar nichts und lächeln, in der Hoffnung, das war nur beim ersten Mal so oder wir versuchen es gleich nochmal 😉 Aber wir sagen doch nicht: “ Hey, das war ja lausig, so langweilig war es die letzten 20 Jahre mit Keinem !“
Und nun sag mir nicht, ihr flunkert nicht, ich habe es mal einen Tag lang versucht, zu sagen, was ich wirklich denke und nicht nett zu flunkern, ich sags euch….aber das ist ne andere Geschichte, versuchts mal selber und sagt mir dann bitte, wie es war, bis dahin machts gut und immer schön ehrlich bleiben 😉 !!!

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

10 Gedanken zu „Alltagslügen

  1. Tja, da muss ich Dich enttäuschen zumindest auf der privaten Ebene. Bei meinen Gästen ist das was anderes.

    Ich habe LEIDER die schlimme Angewohnheit immer das zu sagen was ich denke und meistens leider auch im selben Moment. Meine Arbeitskollegen kriegen es auch öfter als es Ihnen lieb ist. Deshalb hatte ich auch schon oft stunk bei der Arbeit.

    Und ja Du hast Recht es ist hart und Anstrenegend und dafür wird man nicht von allen Geliebt aber die die mich kennen oder mich trotz allem interessant finden, geben sich wirklich Mühe damit klar zu kommen, weil Sie wissen, dass sie es besser nicht haben könnten.
    Meine Familie kommt damit am wenigsten klar, wenn ich ehrlich bin, denn ich bin die einzige von uns die so ist. Ich erwarte es allerdings auch von meinem Gegenüber, denn wenn ich das Gegenteil herausfinde, dann ist der Mensch aus meinem Leben für immer gelöscht. Einen Weg zurück gab es bis letztes Jahr nicht. Das ändert sich gerade, da ich mich im Verzeihen übe. Ich lerne mittlerweile auch wie ich es besser verpacken kann und nicht immer wie so eine Tourette Kranke durch die Gegend zu schimpfen, genau den richtigen Moment abzupassen, das ist gerade im Arbeitsleben wichtig. Denn komplett die Schnauze halten werde ich wohl nie… Gewusst wie ist doch aber auch schon etwas!

    Es ist ein langer Weg…

    • Sehe ich eigentlich nicht anders, mein Text beinhaltet dementsprechend viel Ironie, was meinst du, was ich so von mir gebe, direkt und ehrlich….danke für dein Kommentar !

      • Achso da stand ich wohl auf dem Schlauch, kenne wohl zu viele die das so sehen. Aber ich wünschte mir wirklich manchmal zumindest ein bisschen Flunkern zu können. Das erspart bestimmt manchen Ärger!

        Liebe Grüße
        Sue

      • Ich weiss genau was du meinst, mein Sohn hat das Asperger Syndrom, auf Alltagsfragen antwortet er immer komplett ehrlich, was viele Menschen dann falsch interpretieren, er versteht aber nicht, warum er sich was “ ausdenken “ soll, nur weil es besser wäre…und meine Texte sind oft zwei – oder dreideutig, nicht immer allzu ernst, aber mit nem Hintergrund 😉 Schönen Tag wünsch ich dir

      • Oh, das ist ja schlimm! Wie alt ist er denn? Eigentlich bringt man Kindern bei, dass man immer ehrlich ist und ich stelle mir vor dass das für Kinder sehr verwirrend ist, wenn sie auf einmal unehrlich sein sollen. Die Welt ist so blöde

      • Schlimm ? Nein, ist es gar nicht ! Er ist klasse, er hat sehr viel von mir und ich könnte mir keinen besseren Jungen als ihn vorstellen, wir haben den gleichen Humor und die selben Macken, ich liebe ihn über alles, genau wie meine Tochter ! 🙂

      • Ich meinte nicht, dass Dein Sohn schlimm ist sondern die Verwirrung die es in einem Jungen auslösen muss ist schlimm, wenn er nicht sagen darf was er denkt um andere nicht zu verletzen. Hatte eigentlich versucht es verständlich rüber zu bringen scheinbar habe ich das nicht so gut hinbekommen! 😉

      • Ach soooooooooo, ja, das hast du recht !!!! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: