Nadja fliegt durch Realität & Traum

zwischen Zeit und Raum

Tränen

Mag nicht nach hinten sehen, nicht nach vorne sehen, mag gar nichts sehen,
will die Kerzen auspusten und mich unter der Decke verkriechen…
Möchte leise meine Tränen vergiessen und mich vergessen…
Will nichts hören, nichts sagen, nichts mehr fragen….und suche dennoch Antworten….
Es gibt Tage die sind so erbärmlich grau, dass mir gar nicht auffällt, dass die Farbe fehlt und dann möchte ich mich in bunten Träumen baden und meine Augen schliessen und sie erst wieder öffnen, wenn die Sonne den Himmel küsst….
Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: