Nadja fliegt durch Realität & Traum

zwischen Zeit und Raum

Das Mädchen in mir

Barfüssig leicht singt sie mit dem Wind ein Lied

ist froh und frei und schaukelt zum beat

Sieht den Schäfchenwolken beim Fliegen zu

und hat eine innere, zufriedene Ruh

Ihr buntes Sommerkleid umhüllt die kleine Gestalt

und bedeckt ihre zarte Haut

niemand hat bisher ihre Träume geklaut

Die Strophen ihrer bunten Fantasie tanzen von ihren roten

Lippen und wer genau hinschaut sieht die Noten dazu lächeln,

sie hüpfen vergnügt, wie kleine Fische in den Bächen

Sie ist ein kleines Feuerwerk, bunt und laut ,

manchmal ein stiller Ozean, tief und voller Geheimnisse,

ein Horizont, so weit dein Auge reicht,

denn sie sieht das Leben spielerisch – leicht

So schaukelt sie an diesem grossen Baum

und fängt sich Traum für Traum

mit ihrer kleinen Hand

sie war so unbekümmert,

ich hab sie gut gekannt…..

Noch heute; manchmal kann ich sie

singen hören, sie riechen und spüren,

ganz tief in meinem Herzen, leuchtet sie warm,

wie tausend Kerzen

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: