Nadja fliegt durch Realität & Traum

zwischen Zeit und Raum

Geschenktes Herz

Irgendwann mal hast du mir dein Herz geschenkt und ich konnte es kaum annehmen. Es ist das kostbarste und wertvollste Geschenk, ich hatte Angst es auszupacken, denn es könnte ja zerbrechen, bevor ich es überhaupt fühlen durfte.
Noch heute habe ich Sorgen, dass ich es kaputt machen könnte und manchmal wünschte ich mir, du hättest mir nie dieses “ Wunder “ geschenkt, es beinhaltet soviele Schätze, die ich kaum fassen kann und oft bin ich einfach geblendet von so viel hellem Glanz. Es tut mir oft leid, dass ich dein Geschenk nicht genüg würdigen kann, aber ich hoffe, du verzeihst mir. Ich bin zu klein für solch ein riesiges Paket, ich kann es nicht tragen und es könnte mich erschlagen. Ich möchte dir dein Herz gerne wiedergeben, sacht und behutsam, ganz vorsichtig und gut verpackt, nimm es bitte, und ab und zu, kann ich dann mit dir zusammen dieses Geschenk öffnen und wir erfreuen uns an dieser Wärme, an diesen Farben, diesen Melodien und diesem sinnlichen Duft, doch es sollte dir allein gehören
Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: