Nadja fliegt durch Realität & Traum

zwischen Zeit und Raum

Wenn der Sand rieselt….

Die Zeit rinnt, der Sand rieselt durch meine Finger durch,

während die Uhr tickt, steht dennoch alles still….

Möchte mit den Wolken fliegen und den Schmerz besiegen.

Wann sehen wir denn endlich die Zeiger, sie stehen schon

nach zwölf, wer hat an der Uhr gedreht ?!

Noch immer schieben wir krampfhaft und voller Angst an

ihnen rum, in der Hoffnung, es wird nochmal anders sein, aber

das geht nur, wenn das Herz das Sagen hat und die Liebe wieder

fliessen kann ganz ohne Kampf….

Jedes einzelne Sandkörnchen fällt sacht zu Boden,

jede Wasserperle sucht ihren Weg und jeder Moment

zählt.

Hast du dich jemals gefragt, wie es wäre, wenn der Wind singt, die Sonne

weint oder der Mond schreit ?!

Was wäre, wenn das Meer still steht und die Sterne nicht funkeln….

Alles dreht sich, tanzen wir barfuss mit und fühlen den Boden unter uns….

Der Augenblick setzt sich zu mir und flüstert mir ins Ohr, während

er mir ein Lächeln zaubert oder meine Tränen trocknet.

Und noch immer halte ich inne und lausche, während die Uhr tickt und

der Sand weiter rinnt…..

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: