Nadja fliegt durch Realität & Traum

zwischen Zeit und Raum

“ Alles – Doof – Laune „

Mal wieder steh ich vorm Spiegel und sehe, was ich sehe, dass zaubert mir heute nicht gerade ein Lächeln ins Gesicht. O.K, vielleicht sollte ich was anziehen, aber schon gibts das nächste “ Frauenproblem “ : “ Was ? “

Alles doof, das steht mir nicht, das passt nicht mehr und das ist schon lange nix mehr….

Schon überkommt mich frierend, hab ja noch nix an, dieses melancholische Gefühl, wie schön, war doch alles mal, inklusive das Spiegelbild.

Schlank, keine Falten, schöne Haut,  wallendes Haar usw….Freiheit, null Verantwortung für andere und ein fröhliches Wochenende vor der Tür. Laute Musik schallte durch meine kleine, bunte Wohnung und ich tanzte nackt durch den Raum und wusste, diese Nacht gehört mir !!! 🙂

Seufz….und jetzt steh ich hier, höre meine Kinder rufen, weil sie mal wieder was von mir wollen und frage mich ernsthaft, was mach hier eigentlich ?!

Ja, ich bin gesund, habe ne tolle Familie und bin eine kreative Frau und eine gute Mutter, warum also sollte ich mich grämen ?!

Froh und optimistisch müsste ich sein, dankbar vor allem, statt dessen steh ich da und trauer der Vergangenheit hinterher inklusive der Figur, die ich mit 25 hatte. Warum ?! Keine Ahnung….

Weil in dieser 37 jährigen Hülle, das junge Mädchen steckt, dass voller Euphorie, Leidenschaft und Liebe steckt, noch immer tanzt sie nackt herum, singt laut und liebt die Freiheit, das Meer und alles Bunte….

Sie ist da, ich spüre sie täglich, aber ich seh sie nicht mehr. Im Gegenteil, da im Spiegel steht eine zweifache, verantwortungsbewusste Mutter, eine kleine, etwas mollige Frau mit Lachfalten und grossen Füssen.

Mal wieder überkommt mich dieses kleine doofe Gefühl, dass ich habe, wenn ich nix zum Anziehen finde, meine Haare mich nerven und mein Bauch mir im Weg steht.

Wo ist dieses  frühere Selbstbewusstsein, war es jemals da, oder hab ich mir das nur eingebildet ?! 😉

Nun gut, ich werde nichts weiter tun können, als mir ne Decke umzulegen, mich aufs Bett zu schmeissen, laut Musik anzumachen und zu hoffen, dass mir bald wieder warm wird und ich bessere Laune bekomme.  Werde wohl den Spiegel verbannen und nie wieder Schneewittchen lesen 😉

Ach ja….

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

2 Gedanken zu „“ Alles – Doof – Laune „

  1. psst….schau mal genau hin , dann siehst du auch das junge mädchen wieder … nur aus einem anderen blickwinkel !fühlen ist eine andere art des sehens ….. fühlst du dich jung, dann bist du jung; fühlst du dich schön , dann bist du schön!
    🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: