Nadja fliegt durch Realität & Traum

zwischen Zeit und Raum

Raus

Wenn mich mal wieder die Gedanken fangen

und die eigenen Ketten fesseln, dann muss ich raus !

Es ist wie ein Ausbruch aus der Enge, ich brauche die Freiheit,

den Ausblick, die Geschichten der Natur, die Bilder der Wolken am Horizont und die Sanftheit des Windes, wenn er mich streichelt ohne mich einzuengen.

Der innere Kampf  endet in Frieden und oft wird aus Leid wieder Liebe, wenn ich spüre, wie klein wir doch sind und alles um uns herum, wie ein Kreis ist, der sich schliesst über kurz oder lang….

Jeder Gedanke ist Kraft und jeder Atemzug ist Leben !

Alles was ich an Emotionschaos in mir trage, kann ich da draussen sortieren.

Egal wohin, ich gehe einfach weiter, Schritt für Schritt, bleibe ab und zu stehen, um zu lauschen, zu atmen und zu schweigen…

Und wenn der Druck zu gross ist, dann schrei ich alles raus in die Wälder oder übers  Meer ( wenn ich mal wieder dort bin ), oder singe ein Lied über Liebe und Schmerz.

Einfach da sein, mehr nicht, hier brauche ich nicht mehr als Luft, meine Füsse, die mich tragen und ein Herz, dass sich öffnet, denn hier:  “ Kann ich SEIN „

 

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: